Arbeitsvermittler verlangte Sex für Jobangebote

Bild: Fotolia

Ein 62 Jahre alter Mitarbeiter der Arbeitsagentur in Stuttgart soll zwei Ex-Prostituierten Jobs gegen Sex angeboten haben. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart erhob Anklage wegen sexueller Nötigung und Bestechlichkeit.

Die Sprecherin der Arbeitsagentur sagte, dem "langjährigen, engagierten" Mitarbeiter sei nach Bekanntwerden der Vorwürfe Anfang Dezember 2013 gekündigt worden. "Es ist ein Einzelfall." Der Mann war seit 1990 in der Agentur beschäftigt und für ein Sozialprojekt verantwortlich.

Dabei sollten früheren Prostituierten und solchen, die aus dem Rotlichtmilieu aussteigen wollten, normale Jobs vermittelt werden. Der 62-Jährige soll die beiden 44 Jahre und 55 Jahre alten Frauen im Oktober 2012 und Oktober 2013 sexuell belästigt, angegriffen und anzüglich angesprochen haben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen