ARD kassiert "Schlagerchampions"-Shitstorm

Florian Silbereisen feierte am Wochenende "Das große Fest der Besten", doch beim TV-Publikum kam nur wenig Freude über die Schlagershow auf.
Florian Silbereisen feierte am Wochenende "Das große Fest der Besten", doch beim TV-Publikum kam nur wenig Freude über die Schlagershow auf.
MDR/ARD/JürgensTV/Dominik Beckmann
In der TV-Show von Florian Silbereisen gaben sich zwar die Promis die Klinke in die Hand, doch auf Social Media hagelte es Empörung und scharfe Worte.

Am Wochenende begrüßte Florian Silbereisen (39) in seiner "Schlagerchampions"-Ausgabe gleich eine Reihe namhafter Stars der Branche wie Andrea Berg (55) oder Howard Carpendale (75). Auch das lang ersehnte Comeback der No Angels feierte seine TV-Premiere. Beim Fernsehpublikum fiel die Musikshow aber trotzdem durch. Denn schon zu Beginn der schillernden Schlagerparade, die Silbereisen mit dem Partykracher "Eins kann mir keiner" eröffnete, wehte dem Entertainer auf Social Media eine scharfe Brise entgegen.

Live-Publikum empört Zuschauer

Vor allem die Tatsache, dass sich das anwesende Saalpublikum im TV-Studio weder an eine Maskenpflicht oder Abstandsregeln halten musste, stieß auf regelrechte Empörung. Während ein User das Spektakel auf Twitter sarkastisch als "theatralische Superspreader-Show" betitelte, konnten viele auf Facebook nicht verstehen, warum ausgerechnet bei dieser Sendung wieder Live-Publikum zugelassen war. "Corona scheint bei denen nicht zu existieren", kritisierte ein Zuschauer vor dem heimischen Bildschirm und auch ein weiterer Fan war bei diesem Anblick äußerst irritiert: "Abstand scheinen die auch nicht halten zu müssen."

ARD liefert Erklärung

TV-Sender ARD reagierte prompt und erklärte, dass es sich "um ca. 40 vorher ausgewählte und getestete Statisten" gehandelt habe, die im Studio für zusätzliche Stimmung gesorgt haben. Und auch während der Sendung hätte man mehrfach Hinweise eingeblendet, dass "alle Anwesenden negativ auf das Coronavirus getestet" wurden. Eine Erklärung, die aber nur mäßigen Erfolg zeigte. "Mit der Sendung habt ihr euch mal wieder ein Eigentor geschossen", kommentierte ein Zuschauer das Resultat. "Nichts gegen ausgewähltes getestetes Publikum, aber ohne Abstand? Damit zeigt ihr keine Vorbildwirkung."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
ARDFlorian SilbereisenShitstormDJ ÖtziAndrea BergHoward CarpendaleRoland Kaiser

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen