ARGE Fahrrad fordert blaue Radwege

Die neuen grünen Radwege - etwa am Schwedenplatz - färben ab! Diese "Heute"-Story sorgt für großes Echo. Steuergeld werde "verprasst", so die ÖVP Wien.

 

– etwa am Schwedenplatz – färben ab! Diese "Heute"-Story sorgt für großes Echo. Steuergeld werde "verprasst", so die ÖVP Wien.

"Die Spuren entstehen in den ersten Tagen durch das gefärbte Glasgranulat", erklärt MA-28-Sprecher Matthias Holzmüller. Nicht jeder ist mit der Farbe Grün einverstanden.

"In Kopenhagen sind die Radwege blau. Das ist im Dunkeln besser sichtbar", so Hans Doppel von der ARGE Fahrrad. "Blau war schon besetzt und signalisiert Gebotszeichen", so Holzmüller. Und: Auch in Städten wie Chicago ist die Farbe für Radwege grün.
gem

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen