Ärger über "Freiluft-Klo" neben U6-Station Thaliastr...

Bild: ÖVP Wien

Wer in der U6-Station Thaliastraße ein dringendes Bedürfnis hat, hat ein Problem. "Seit einem halben Jahr ist das öffentliche WC wegen der Drogendealer zu", sagt Christina Schlosser, ÖVP-Bezirksrätin in Neubau. Die Folge: Viele erleichtern sich knapp außerhalb der Station.

Wer in der U6-Station Thaliastraße ein dringendes Bedürfnis hat, hat ein Problem. "Seit einem halben Jahr ist das öffentliche WC wegen der Drogendealer zu", sagt Christina Schlosser, ÖVP-Bezirksrätin in Neubau. Die Folge: Viele erleichtern sich knapp außerhalb der Station.

"Dort ist jetzt eine Freiluft- Toilette entstanden. Es ist unzumutbar. Das WC muss wieder öffnen", fordert ÖVP-Bezirksrätin Schlosser.

Die Wiener Linien bestätigen das Drogenproblem – in circa zehn Stationen seien die WCs zu. "Wir haben Missbrauch beobachtet. Vorerst bleiben die WCs geschlossen", so ein Sprecher. Man wolle auch mit den Bezirken sprechen. "Wir arbeiten an einer Lösung."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen