Ariana Grande brach mit Video YouTube-Rekord

Die 25-Jährige gehört schon lnage zu den erfolgreichsten Frauen in der Branche. Das beweist sie mit ihrem neuen Musikvideo.
Bereits ihr neues Album und die dazugehörigen Songs waren weltweit erfolgreich und stürmten die Charts, wie kaum jemand vor ihr. Nun veröffentlichte sie auch das heiß ersehnte Video zu ihr brandneuen Song "thank you, next" und brach damit wieder einmal einen Rekord.



Am Freitag erschien das Musikvideo zu Arianas Trennungssong auf YouTube und hätte wohl kaum erfolgreicher sein können: Laut "Buzzfeed" sahen sich mittels der Premieren-Funktion auf YouTube stolze 829.000 User den Clip sofort bei der Veröffentlichung an.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Eine so große Live-Zuschauerzahl zur selben Zeit habe es noch nie gegeben. Dieser Weltrekord überraschte auch die Gründer der Musikplattform. Auf dem "Team YouTube"-Profil auf Twitter verkündeten sie, dass sich der Ansturm sogar auf die technischen Funktionen ihrer Website ausgewirkt habe: "Das 'thank u, next'- Video war so gut, dass es das Internet zerstört hat (oder zumindest die YouTube-Kommentarfunktion verzögert hat)".



Dass das Video zu Arianas Single so Raketenartig durch die Decke ging, war jedoch zu erwarten: Immerhin war der Song sofort auf Platz eins der Billboard Hot 100 Charts eingestiegen und die Sängerin kündigte bereits seit Wochen Gastauftritte zahlreicher Promis an. (baf)

Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
USAMusikStarsYoutubeAriana Grande

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren