Liebeskrise? So reagiert Grande auf den Terror-Witz

Vergangenes Jahr machte Ariana Grandes Verlobter Pete Davidson einen bösen Scherz über das Attentat in Manchester. Jetzt hat sie darauf reagiert.
Pete Davidson, ausgerechnet der Verlobte von Sängerin Ariana Grande, machte vergangenes Jahr bei einem Comedy-Gig einen geschmacklosen Witz über den Terror-Anschlag in Manchester. Bei dem Selbstmordattentat, das sich am 22. Mai 2017 während des Konzerts von Grande ereignete, starben 22 Menschen.

Laut "Digital Spy" sagte Davidson, dessen Vater selbst im September 2001 beim Angriff auf das World Trade Center starb, damals: "Ich hoffe, Grande ist klar, wie berühmt sie eigentlich ist. Denn beim Britney Spears-Konzert gab es keinen Terror-Anschlag."

Erst vor wenigen Tagen äußerte sich ein Sprecher von Pete Davidson dazu: "Er ist ein Comedian. Für ihn gibt es keine Tabu-Themen. Auch Witze über seinen Vater und 9/11 sind erlaubt". In den sozialen Netzwerken hagelte es dafür heftige Kritik.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

"Das hat mich tief getroffen"

Nun meldete sich die Sängerin selbst, öffentlich zu Wort. Auf Twitter schreibt sie: "Das war hart für mich. Das hat mich tief getroffen. Er macht Comedy, damit Menschen sich besser fühlen. Wir alle gehen mit Trauma anders um. Natürlich fand ich es nicht witzig", schreibt sie.

"Es ist schon Monate her. Es war nicht seine Absicht, bösartig zu sein, aber es ist bedauerlich", meint sie weiter.



Am nächsten Tag folgte ein weiterer Tweet zu dem Thema: "Ich verstehe euch und werde euch immer respektieren."



Erste Beziehungskrise?

Es ist das erste Mal, dass die Sängerin Kritik an ihrem Verlobten ausübt. Grande ist dafür bekannt, dass sie auf Instagram regelmäßig Pärchenbilder teilt und betont, wie glücklich sie mit ihrem Pete ist. Ob das die erste Beziehungskrise ist? Ihr Verlobter wird bestimmt nicht darüber erfreut sein, dass Grande ihn öffentlich kritisiert ...

(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
StarsTerrorAriana Grande

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen