Outet sich Ariana Grande hier als bisexuell?

Am Montag veröffentlichte die US-Sängerin eine neue Single. Und sorgt damit unter Fans für Spekulationen um ihre Sexualität.

Seit acht Wochen hält sich Ariana Grandes (25) Hit "7 Rings" auf Platz eins der US-Charts. Das hält Ari aber nicht davon ab, bereits neue Musik nachzulegen: Mit dem Song "Monopoly". Darin singt sie den Satz "I like women and men" – nun spekulieren Fans: Outet sich Ariana hier als bisexuell?

Den Song performt sie zusammen mit ihrer besten Freundin Victoria Monét (25), die auch auf Arianas "Thank U, Next"-Album (unter anderem auch in "7 Rings") zu hören ist. Victoria hat sich vor fünf Monaten auf Twitter als bisexuell geoutet.

Bisher sind von Ariana Grande nur Beziehungen mit Männern bekannt. Dass sie auch auf Frauen stehen könnte, steht jedoch schon länger im Raum.

Bereits im Musikvideo zu "Break Up with Your Girlfriend, I'm Bored" flirtete sie nicht nur mit dem Schauspieler Charles Melton (28), sondern auch mit dem Model Ariel Yasmine (21). Am Ende des Clips küssen sich die Sängerin und das Model.

Ob der neue Song tatsächlich von Arianas Sexualität handelt, bleibt offen. Fans teilen ihre Vermutungen auf Twitter.

Ein Fan findet: Ariana und Victoria kämpfen im neuen Song klar für die Anliegen von Bisexuellen.

Dieser Fan versteht die Aufregung nicht – Ariana wirke "super hetero".

Eine andere Userin meint hingegen, sie habe schon lange gespürt, dass Ariana bisexuell sei.

Diese Nutzerin sieht es positiv: Wenn das Arianas Art sei, sich als bisexuell zu outen, dann sei sie stolz auf sie. Wenn nicht: "Danke für die bisexuelle Hymne, Ma'am!"

Ein Fan schreibt: "Wenn Ariana bi ist... Dann bestätigt das nur meine Theorie, dass niemand 100 Prozent heterosexuell ist!"

Ariana antwortete einer Userin, die schrieb, dass sie sich die Zeile "I like women and men" auf den Po tätowieren lassen müsse: "Das müssen alle."

Ein klares Statement gab Ariana Grande bisher nicht. Einer Twitter-Nutzerin, die schrieb, dass Ariana sich bezüglich ihrer sexuellen Orientierung nicht in eine Kategorie stecken lassen wolle, antwortete sie jedoch: "Das habe ich vorher nicht gemacht und ich finde es auch jetzt nicht nötig. Das ist auch okay so."

(afa/20 Minuten)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltMusikvideoDancing StarsHomosexualitätAriana Grande

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen