Arlbergtunnel nach Unfall mit 11 Verletzten gesperrt

Elf Personen wurden verletzt.
Elf Personen wurden verletzt.Bild: zeitungsfoto.at
Vier Autos waren nach dem Crash teilweise ineinander verkeilt, die Feuerwehr musste Verletzte aus den Wracks bergen.
Am Sonntagnachmittag ist es zu einem schweren Unfall auf der Arlbergschnellstraße (S16) gekommen. Elf Personen wurden bei dem Crash mit vier Fahrzeugen verletzt. Der Arlbergtunnel ist bis ungefähr 17 Uhr gesperrt, der Verkehr wird über den Arlbergpass umgeleitet.

Hubschrauber und viele Helfer

Der Grund für den Unfall ist noch nicht bekannt. Die Einsatzkräfte wurden gegen 14 Uhr alarmiert. Hubschrauber und Dutzende Feuerwehrleute sowie die Rettung rückten aus.

Zwei Personen mussten aus den ineinander verkeilten Autowracks geborgen werden. Vier Menschen mit ernsten Verletzungen wurden mit Huschraubern in Krankenhäuser gebracht.

Wegen der Ableitungen haben sich in beide Richtungen Staus gebildet. Auch auf der Arlbergpaßstraße (B197) kommt es zu Verzögerungen.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Bilder des Tages

(lu)



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. lu TimeCreated with Sketch.| Akt:
TirolNewsTirolUnfallVerkehrsunfall

CommentCreated with Sketch.Kommentieren