Armani eröffnet Store mit leistbarer Mode in Wien

Die jugendlichen Kollektionen des italienischen Luxushauses sind endlich auch in Österreichs Hauptstadt erhältlich.

Lange mussten die Wiener warten, nach über 200 Stores auf der ganzen Welt ist nun aber endlich soweit: Das italienische Luxushaus Giorgio Armani hat seinen ersten A|X Armani Exchange Store Wiens im Donau Zentrum eröffnet.

Die Modemarke hat sich der Jugend verschrieben und bietet italienische Designs zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Diesem Geist einer neuen Generation entsprechend dominieren in dem Laden roher Stahl, gealtertes Holz und Betonoberflächen, die an das Interior eines dynamischen New Yorks erinnern sollen. Eine Balkentür definiert den Eingang.

Im Zentrum der Womenswear, Menswear und Accessoire-Kollektionen befinden sich die für Armani Exchange typischen Buchstaben A und X.

Mut, Spaß und keine Traditionen

Eine revolutioäre Modelinie braucht freilich auch eine entsprechende Kampagne und so konnten für die aktuellen Fotos drei ganz spezielle Charaktere gewonnen werden:

Cara Delevingne, das 25-jährige britische Model und Schauspielerin mit einer starken, ehrfurchtslosen Persönlichkeit, voller Energie. Martin Garrix, der 21-jährige niederländische DJ, weltweite Nummer Eins, der weiß, was Leute hören wollen, bevor sie es selber wissen. Li Yifeng, der 30-jährige berühmte chinesische Sänger und Schauspieler, der das chinesische Publikum stets verzaubert.

(Christine Scharfetter)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenModeMode

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen