Arnautovic holt sich bei Nullnummer blutige Nase

Marko Arnautovic verletzt am Boden
Marko Arnautovic verletzt am BodenScreenshot
Schmerzhafte Nullnummer! Marko Arnautovic verletzte sich im Shanghai-Derby an der Nase. Der Meistertitel in China ist weiterhin möglich.

Marko Arnautovic muss um den Einzug ins Liga-Halbfinale zittern. Der ÖFB-Star kam mit Shanghai SIPG im Playoff-Hinspiel gegen Stadtrivale Shanghai Shenhua über ein 0:0 nicht hinaus – trotz drückender Überlegenheit. Im Rematch am Freitag (13:35 Uhr) muss also zumindest ein Treffer her. 

Bitter für "Arnie": Bei einem Zweikampf im Strafraum griff ihm Gegenspieler Stephane Mbia ins Gesicht. Elfmeter gab es trotz Videobeweis nicht, dafür eine blutende Nase. Der Österreicher konnte nach einer kurzen Verarztung aber weiterspielen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Marko Arnautovic

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen