Arnautovic-Schuhe retten Tullner Schulreise

Die Familien von einigen Schülern der Mittelschule in Tulln hatten nicht genug Geld für die Projektwoche: Ihre Lehrerin versteigerte jetzt Schuhe des Fußball-Stars.
Geniale Idee mit ernstem Hintergrund: Weil die Familien von einigen Kindern der 4b-Klasse der Marc-Aurel-Mittelschule in Tulln sich eine Schulreise nicht leisten können, griff Lehrerin Barbara Rath den Betroffenen unter die Arme: „Beim Schätzspiel vom Saunaverein Zwentendorf habe ich ein Paar signierte Schuhe von Marko Arnautovic gewonnen. Ich habe sie der Klasse geschenkt."

Und die Fußballpatschen (Schuhgröße 44,5) sollten versteigert werden ("Heute" berichtete), um so Geld für die Familien und den Ausflug zusammenzubekommen, damit alle Kinder mitfahren können.

Mit Erfolg! "Es hat sich eine Dame gefunden, die die Schuhe gerne haben möchte und uns dafür auch einen stattlichen Beitrag erstattet hat. Im Rahmen der 120-Jahr-Feier unserer Schule am 16. November werden wir ihr die Schuhe überreichen. Im Namen meiner Klasse bedanke ich mich herzlich für die ganze mediale Unterstützung", freut sich Pädagogin Barbara Rath.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Top: Im Juni organisiert die 4b-Klasse ihre Abschlussreise zum Faaker See (Ktn.) - jetzt können alle Kinder mit!

(wes)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
TullnNewsNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen