Arnie schickt Friedens- botschaft nach Kiew

Prominente Unterstützung bekam die ukrainische Opposition am Freitag. Der frühere US-Gouverneur und Actionstar Arnold Schwarzenegger hat eine Unterstützungsbotschaft an die ukrainischen Demonstranten geschickt. Darin wünscht er ihnen viel Glück in ihrem "friedlichen Kampf für Demokratie und Freiheit".

geschickt. Darin wünscht er ihnen viel Glück in ihrem "friedlichen Kampf für Demokratie und Freiheit".

"Ich will dem ukrainischen Volk eine Botschaft schicken, um es wissen zu lassen, dass ich ihm viel Glück in seinem friedlichen Kampf für Demokratie und Freiheit wünsche", sagte der gebürtige Österreicher in der Videobotschaft.

Mit "Frieden!" schloss der frühere Bodybuilder und republikanische Politiker seine Videobotschaft und hob eine Hand zum "Victory"-Zeichen. Oppositionsführer Vitali Klitschko veröffentlichte das Video auf seiner und auf Youtube.

Vor Schwarzenegger, der 2011 seine Amtszeit als Gouverneur Kaliforniens beendete, hatten bereits mehrere weitere Berühmtheiten und Politiker aus den USA öffentlich ihre Unterstützung für die Oppositionsproteste in Kiew geäußert. So hatte der Schauspieler George Clooney im Dezember in einer Videobotschaft das gewaltsame Vorgehen gegen die Regierungsgegner kritisiert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen