Arsenal-Stars zerstören FA-Pokal noch vor der Party

Pierre-Emerick Aubameyang hat den FA-Pokal fallen lassen.
Pierre-Emerick Aubameyang hat den FA-Pokal fallen lassen.Picturedesk
Das haben nur wenige geschafft. Bevor die Party nach dem FA-Cup-Sieg gestartet ist, haben die Arsenal-Stars bereits die Trophäe zerstört. 

Mit einem 2:1-Erfolg über den Londoner Stadtrivalen hatten sich die "Gunners" zur großen Party bereit gemacht. Schließlich holten die Nordlondoner den 14. FA-Cup-Titel der Vereinsgeschichte, sind weiterhin Rekordsieger. 

Während sich die Arsenal-Stars bereits auf die Feier einstimmten, holte Kapitän und Matchwinner Pierre-Emerick Aubameyang selbst den Pokal. In Zeiten von Corona würde eine Pokal-Übergabe gegen das Hygienekonzept verstoßen. 

Doch genau das wurde dem Gabuner zum Verhängnis. Während sich Aubameyang zu seinen Teamkollegen drehte, um den Pokal zu präsentieren, bevor er ihn gen Himmel reckt, ließ der 31-Jährige die Trophäe einfach aus der Hand fallen. 

Der Pokal krachte auf den Boden, der Sockel war abgebrochen. Die Arsenal-Stars schrien auf, schlugen die Hänge über dem Kopf zusammen. 

Trotzdem tat dies der Partystimmung keinen Abbruch. So wurde einfach die Trophäe ohne Sockel in den Himmel gestreckt. Irgendjemand von der FA wird sie wohl wieder reparieren können. 

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
Arsenal London

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen