Arthur & Claire

In der Verfilmung des gleichnamigen Theaterstücks treffen Arthur (Josef Hader) und Claire (Hannah Hoekstra) aufeinander.
Beide wollen sterben, jedoch aus unterschiedlichen Gründen. Eine schwarzhumorige Studie über den Tod.

Die Begegnung zweier Selbstmordkandidaten im Moment ihres größten Unglücks führt zum gegenseitigen Seelenheil: Arthur, Anfang 50, und Claire, Anfang 30, retten sich gegenseitig vor dem Abgrund, weil sie gemeinsam den Wert des Lebens erfahren.

ARTHUR & CLAIRE erzählt, wie sich Tragik in Hoffnung verwandeln kann, wenn man das Glück hat, dem richtigen Menschen zu begegnen – auch wenn es schon fast zu spät ist. Unterfüttert mit schwarzem Humor und einer Portion Lakonie, beginnt das Drama als intensives Kammerspiel und entwickelt sich zu einer abenteuerlichen Begegnung zweier Menschen, die sich selbst im Zuge einer einzigen Nacht völlig neu kennenlernen.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen