Ärzte trennen siamesische Zwillinge

Die Babys nach der erfolgreichen Operation
Die Babys nach der erfolgreichen OperationBild: Kein Anbieter/picturedesk.com
Zwei 15 Monate alte Mädchen waren am Oberkörper miteinander verwachsen – nach einer sechsstündigen Operation sind sie nun getrennt.
Ab jetzt können sich Nima und Dawa unabhängig voneinander bewegen. Ärzten in Royal Children's Hospital in Melbourne ist es gelungen, die beidem Mädchen aus Bhutan nach einer sechs Stunden langen Operation zu trennen.

Ein Team aus 25 Leuten hatte dabei geholfen, die gemeinsame Leber und den gemeinsamen Darmtrakt der Mädchen zu trennen.

Beide haben den Eingriff gut überstanden, berichtet Chefarzt Joe Crameri: "Es ist eine Erleichterung. Und auch eine Freude." Die zwei atmen mittlerweile bereits eigenständig.

CommentCreated with Sketch.2 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. "Wie nach jeder Operation werden die nächsten 24 bis 48 Stunden eine Herausforderung sein. Aber wir sind zuversichtlich, dass wir ein gutes Ergebnis haben," gab er sich positiv. (red)
TimeCreated with Sketch.; Akt:
NewsWelt

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren