Asfinag-Laster auf A1 von Sattelschlepper gerammt

Kilometerlanger Stau und stundenlange Sperre der Westautobahn (A1) zwischen St. Christophen und Böheimkirchen! Ein Laster raste in ein Baufahrzeug der Asfinag, der Lenker wurde im Fahrzeug eingeklemmt.

Der Lkw-Fahrer dürfte den orangen Asfinag-Laster übersehen haben und prallte mit seinem Sattelschlepper fast ungebremst in das Baufahrzeug. Dieses hatte gerade eine Beustelle abgesichert. Der Aufprall war so stark, dass ein Teil des Führerhauses abgerissen wurde, berichtet "ORF Niederösterreich".

Der schwerverletzte Lenker wurde im Lkw eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften aus dem Wrack geschnitten werden. Da der Sattelschlepper quer über alle Fahrstreifen stand und Blechteile meterweit durch die Luft flogen, musste die A1 für mehrere Stunden gesperrt werden, was einen kilometerlangen Stau verursachte.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen