Assinger mit spezieller "Millionenshow" ohne Männer

"Millionenshow"-Moderator Armin Assinger.
"Millionenshow"-Moderator Armin Assinger.Günther Pichlkostner / First Look / picturedesk.com
Armin Assinger präsentiert nach dem Muttertag eine ganz spezielle Ausgabe der "Millionenshow" - nur Kandidatinnen kämpfen um die Million.

Ein Quizabend im Zeichen der Mütter: Am Montag, dem 10. Mai 2021, präsentiert Armin Assinger um 20.15 Uhr in ORF 2 eine ganz spezielle Ausgabe seiner "Millionenshow". Denn einen Tag nach dem Muttertag haben diesmal vier Mütter die Chance, mit viel Wissen, etwas Glück und dem gezielten Einsatz ihrer Joker bis zu eine Million Euro zu gewinnen.

Im Studio mit dabei sind:

➤ Michaela Zalac aus Wien. Sie ist Mutter einer zweijährigen Tochter.

➤ Christin Schartner aus Wagrain in Salzburg. Sie ist Mutter einer zweijährigen Tochter und einer 14-jährigen Stieftochter.

➤ Katja Rulofs aus Wien. Ihr Kind ist sechs Monate alt.

➤ Julia Kepplinger aus Salzburg. Ihre Tochter ist drei Jahre alt. Ihre beiden Stiefkinder sind 14 bzw. 16 Jahre alt.

"Welcher Joker darf es denn sein?

Wer es in den Auswahlrunden in die Mitte schafft, hat bei so mancher Frage die Qual der Wahl des geeigneten Jokers. Auch diesmal stehen den Müttern der "Kandidatenjoker", der "Telefonjoker", der "50/50-Joker" und je nach Spielvariante zusätzlich der "Fragentauschjoker" zur Verfügung.

Beim "Kandidatenjoker" können sie auf die Unterstützung von Christina Prange (hat 2012 75.000 Euro gewonnen), Stefanie Egger (hat 2012 75.000 Euro gewonnen), Johanna Adler-Gassenbauer (hat 2014 75.000 Euro gewonnen), Julien Bacques (hat 2016 75.000 Euro gewonnen) oder Nicolas Radulescu (hat 2020 75.000 Euro gewonnen) zählen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red, wil Time| Akt:
SzeneTVArmin Assinger

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen