Ast schleuderte Arbeiter in Graben

Bei einem Arbeitsunfall in Sulz im Wienerwald wurde ein Arbeiter schwer verletzt. Ein herabstürzender Ast hatte den 55- Jährigen getroffen und ihn in einen Graben geschleudert. Das Bezirkfeuerwerkkommando Mödling kam den Mann zu Hilfe.
Bei einem Arbeitsunfall in Sulz im Wienerwald wurde ein Arbeiter schwer verletzt. Ein herabstürzender Ast hatte den 55- Jährigen getroffen und ihn in einen Graben geschleudert. Das kam den Mann zu Hilfe.

Der Mann wurde Mittwochmittag bei Forstarbeiten in einem Waldgebiet nähe der Kreuzeckstraße von einem herabstürzenden Ast getroffen und durch die Wucht weggeschleudert.Von anwesenden Arbeitskollegen wurde sofort über den Notruf Hilfe gerufen. Dank der guten Ortskenntnisse der Einsatzkräfte waren innerhalb kürzester Zeit Polizei, Rettung und Feuerwehr vor Ort. Auch der Rettungshubschrauber landete bei der Einfahrt in den Wald.

Nach der Erstversorgung der verletzten Person wurde diese händisch aus dem fünf Meter tiefen Graben herausgehoben und durch den Wald zu dem Rettungsfahrzeug gebracht. Anschließend konnte der Patient aus dem Wald zu dem Rettungshubschrauber transportiert werden.

 
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen