Astrologe verkündet im ORF am Mittwoch Corona-Ende

Lisa Gadenstätter sieht in ihrem Horoskop nur das positive.
Lisa Gadenstätter sieht in ihrem Horoskop nur das positive.ORF
Für manche sind Horoskope eine tägliche Einstimmung in den Tag, andere tun sie als Schwachsinn ab. Im ORF schaut Lisa Gadenstätter hinter die Sterne.

33 Prozent der Österreicher glauben an die Macht der Sterne. Lisa Gadenstätter, Gestalterin der heutigen "Dok 1: Horoskope – Wer glaubt denn so was?" (20.15 Uhr, ORF 1), gehört nicht zu ihnen: "Ich lese sie mir durch und wenn sie gut für mich sind, dann freue ich mich. Und wenn sie schlecht für mich sind, dann denke ich mir, dass das Ganze eh nur Blödsinn ist. Ich glaube an die Wissenschaft!"

Astrologische Prognose zum Pandemie-Ende?

Eine Wissenschaft für sich sind aber die vielen Felder der Astrologie. Gadenstätter besucht nicht nur Ö3-Star Gerda Rogers als bekannteste Beziehungs-Astrologin des Landes oder den Astrokartografen Peter Fraiss, der vor gefährlichen Linien warnt, sondern auch den Wirtschaftsastrologen Christof Niederwieser, der heute eine Prognose zum Pandemie-Ende machen wird. Gadenstätters Fazit zur Astrologie: "Wenn es niemandem wehtut, dann ist es durchaus o.k."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
HoroskopTVCoronavirusORFAstrologie

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen