Asylwerber bringen Kids jetzt sicher zur Schule

Asylwerber sichern täglich den Schulweg in Purkersdorf.
Asylwerber sichern täglich den Schulweg in Purkersdorf.Bild: Robert Glattau
Sieben Asylwerber machen seit 19. April in Purkersdorf (St. Pölten) an jedem Schultag abwechselnd Dienst beim stark frequentierten Zebrastreifen in der Kaiser Josef Straße.
Knapp ein Jahr hat es gedauert bis die Überzeugungsarbeit von Robert Glattau von der Flüchtlingshilfe Purkersdorf bei Bürgermeister Karl Schlögl (SP) Früchte trug.

Glattaus Zusage an den Stadtchef: die Flüchtlingshilfe übernimmt die komplette Verantwortung, finanziert wird das Projekt vom Lions Club Purkersdorf durch eine 2.000 Euro-Spende.

Jetzt sichern sieben Asylwerber (sechs Männer, eine Frau) als "Schulweg-Polizisten" – nach einer genauen Einschulung durch die Exekutive– den Schulweg vieler Kinder.

Robert Glattau zufrieden: "Die Kinder sind sicher unterwegs und die Asylwerber stolz auf ihre verantwortungsvolle Tätigkeit."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Für den täglichen Dienst zwischen 7.15 und 8.00 Uhr werden aus den Spenden fünf Euro bezahlt.

(ste)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
PurkersdorfNewsNiederösterreichAsylwerber

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen