Asylwerber ertrank im Kärntner Silbersee

Bild: HFW VIllach
Ein 34-jähriger Afghane ist in der Nacht auf Sonntag im Silbersee ertrunken. Seine Leiche wurde am nächsten Tag gefunden.

Der Asylwerber fuhr am Samstag gegen 23 Uhr zum Silbersee. Am Sonntag fanden Freunde des Mannes das Fahrrad und die Kleidung des Mannes. Bei der folgenden Suchaktion wurde der Leichnam des 34-Jährigen im Wasser treibend gefunden.

Die Polizei geht nicht von Fremdeinwirkung aus, der Mann dürfte Nichtschwimmer gewesen sein. Der Leichnam wurde bereits zur Beerdigung freigegeben.

Am Sonntag kam es zu einer weiteren Suchaktion. Feuerwehren, Wasserrettung und ein Polizeihubschrauber suchten am Silbersee eine angeblich vermisste Person.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen