Touristin filmt atemberaubende Lawine

Auf einem Wanderweg in der Schweiz wurde eine Touristin von einer Lawine überrascht: Vom bekannten Eiger stürzten gewaltige Schneemassen ins Tal.

Tatjana Iaginskaia war ganz schön überrascht, als sie plötzlich beim Wandern etwas Lautes hörte. "Ich habe ein Grollen gehört, habe mich umgedreht und sofort gedacht: Das muss ich filmen!"

Iaginskaia, die ursprünglich aus Russland kommt, ist für einige Urlaubstage in die Schweiz gekommen. Dabei unternahm sie eine Wanderung im Skigebiet Grindelwald. Als sie auf der Höhe der Bäregghütte angelangt war, geschah es: Am gegenüber liegenden Eigergletscher löste sich eine Lawine.

"Ich hatte schon ein bisschen Angst, musste mich auch hinsetzen", so Iaginskaia. Glücklicherweise rauschte die Lawine in die Gletscherschlucht herunter, wobei niemand zu Schaden kam.

Die Bilder des Tages

(km/20 Minuten)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Vorteil SchweizGood NewsVideospielInstitut für Schnee- und Lawinenforschung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen