Schönere Bewerber werden bevorzugt

Laut einer Umfrage haben attraktivere Bewerber mehr Chancen bei einer Stellenbewerbung - wenn das Geschlecht stimmt.
Sich eine Stelle zu sichern scheint nicht nur Frage von Kompetenz und Sozialverhalten zu sein. Vielmehr zeigt sich bei einer aktuellen Befragung, dass im Vorhinein nach Attraktivität aussortiert wird - und nach Geschlecht.



Gut aussehende Bewerber werden eher zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen



CommentCreated with Sketch.7 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Das basiert auf der Umfrage von Resume.io. Dabei reichte der Dienstleister 300 digitale Bewerbungen von zwei attraktiven und zwei weniger gut aussehenden Kandidaten ein. Die Bewerbungsbriefe und Lebensläufe zeigten fast keine Unterschiede.

Fazit: Die besser aussehenden Bewerber erhielten häufiger eine positive Rückmeldung. Unter den attraktiven Bewerbern erhielt 1 von 6 (17 %) eine Einladung zum Vorstellungsgespräch. Unter den weniger attraktiven Kandidaten erhielt nur 1 von 33 (3 %) eine Einladung zum Vorstellungsgespräch - von den gleichen Personalvermittlern.

Personalvermittler bevorzugen attraktive Kandidaten des anderen Geschlechts

Interessant: Wie sich an der Antwort-Quote zeigt, scheinen Personalvermittler das jeweils andere Geschlecht zu bevorzugen. Ein attraktiver Mann hatte dementsprechend auch weniger Response von einem männlichen Personalvermittler zu erwarten - so auch bei den Frauen. "Basierend auf früheren Untersuchungen wissen wir bereits, dass Personalvermittler aufgrund von ethnischer Herkunft diskriminieren, aber die Tatsache, dass sie noch stärker aufgrund des Aussehens diskriminieren, ist eine sehr schmerzhafte Schlussfolgerung", so Robin Bakker von Resume.io.

(GA)

Nav-AccountCreated with Sketch. GA TimeCreated with Sketch.| Akt:
JobsGleichstellungArbeitsmarkt