ATV-Mama schockiert mit rassistischem Penis-Vergleich

Der 42-jährige Leopold suchte in der Sendung nach der perfekten Frau.
Der 42-jährige Leopold suchte in der Sendung nach der perfekten Frau.ATV
Blankes Entsetzen beim Staffelfinale von "Alles Liebe". In der ATV-Sendung lieferte die Mutter von Single Leopold einen handfesten Skandal.

Alles fing eigentlich ganz harmlos und unschuldig an. Der 42-jährige Leopold sucht seit Jugendtagen nach der richtigen Frau. Bisher konnte der Niederösterreicher keine Dame für sich gewinnen. Dabei könne er ihr doch so viel bieten, meinte der Single in der Kuppelshow "Alles Liebe" auf ATV: "Wir haben ein Haus, ich bin finanziell unabhängig." 

Leopold wünscht sich eine ehrliche Frau, die auch keinen Alkohol trinkt. Der Grund: Einst soll ihm eine Dame mit Anzeige gedroht haben, da sie der Ansicht war, dass er sie "willig gemacht" habe. "Das ist nicht schön", betonte der Niederösterreicher. 

Als sich dann seine Mutter sich zum Kamerateam gesellte, glitt das Gespräch in eine völlig falsche Richtung ab. So erklärte die rüstige Mama zunächst, dass ihr Sohn eine "spinnerte Frau" brauche. Zu dieser Aussage schien sich der Filius nicht weiter äußern zu wollen. Der ATV-Redakteur stieß aber nach.

"Um fünf Zentimeter mehr"

"Ich bin ein Skeptiker", erklärte Leopold dann. Kein Wunder, schließlich habe er schon zu viel mitgemacht. Seine Mutter klinkte sich erneut ins Gespräch ein und erinnerte ihren Sohn an eine Geschichte mit "100 Rosen". Der Single zuckte lediglich mit den Schultern. Die Mama ließ aber nicht locker und erzählte, dass er einer Dame unzählige Rosen geschenkt habe. Leopold schien sich zu diesem Zeitpunkt mit der Situation etwas unwohl zu fühlen. Er meinte, dass er die Frau zwar verehrt, sie mit der Aktion aber wohl verschreckt habe. Konkret: "Wegen Belästigung bin ich angezeigt worden."

Damit war die Geschichte aber nicht erledigt. Nachdem seine Mama einen Schluck von ihrem Tee genommen hat, begann sie den Lebenspartner der damals Angebeteten rassistisch zu beschimpfen. Dieser sei ihrer Ansicht nach auch der Grund, weshalb sie damals nicht zu ihrem Leopold wollte: "Vielleicht hat der um fünf Zentimeter mehr gehabt."

Eine Szene, die man gut und gerne auch hätte wegschneiden können. Wie viele Damen sich nun bei Leopold melden werden, bleibt abzuwarten...

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
ATVRassismus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen