Au..reh! Hier steckt ein Rehbock im Gartentor fest

War's der Winterspeck oder hatte das Reh(wild) zu wild herumgetollt? Die Feuerwehr musste in Gmunden einen Rehbock aus einem Gittertor befreien. Er hatte sich darin verfangen.

Passanten waren es, die das arme Tier Donnerstagfrüh entdeckten und so gleich die Feuerwehr riefen. Das Reh steckte in einem Gartentor in der Schlagenstraße in Gmunden fest, konnte weder vor noch zurück.

Die Feuerwehr Gmunden war zum Glück schnell zur Stelle. Mit einem hydraulischen Gerät wurden die Streben des Gittertors so weit auseinandergezwängt, dass der Rehbock schließlich wieder befreit werden konnte.

Eine Tierärztin untersuchte das Tier nach der Befreiungsaktion stellte fest: Alles gut! Das Reh hatte den kleinen Unfall unbeschadet überstanden und wurde in einem angrenzenden Waldstück wieder in die Freiheit entlassen.

(cru)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Gmünd in KärntenGood NewsOberösterreichTierrettung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen