AUA ändert Look der Mitarbeiter

Bild: AUA

Mit dem Betriebsübergang der AUA-Flieger zur Tochter Tyrolean passt Austrian nun auch die Optik ihrer Mitarbeiter an Bord und am Boden an: sie erhalten einheitliche, farblich abgestimmte Uniformen.

Wie Austrian mitteilt, ginge es dabei nicht um neue Kleidung, sondern um neue Accessoires, wie Krawatten, Tücher, Knöpfe und die Streifen auf den Sakkos der Pilotenuniformen. Waren die Krawatten und Tücher bisher grün bei Tyrolean und blau bei Austrian, so sind die neuen nun rot und silber. Einheitlich silber sind künftig auch die Streifen am Sakko der Piloten.

Die typischen roten Uniformen mit roten Strumpfhosen für die Damen bleiben. Sie seien die optische Visitenkarte des Unternehmens und Garant dafür, dass Fluggäste die Mitarbeiter der Austrian Airlines auf einen Blick erkennen.

Die AUA zum Ziel des neuen Auftritts: "Verbindende Elemente beibehalten und trennende Merkmale aufgeben". Für AUA-Kunden gewöhnungsbedürftig: Ab 1.Juli werden alle Flüge als 'operated by Tyrolean' ausgewiesen, die Langstrecken nach Nordamerika und Asien inklusive.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen