AUA will Tickets bis Ende August zurückzahlen

Die Maschinen der AUA mussten bis 15. Juni am Boden bleiben.
Die Maschinen der AUA mussten bis 15. Juni am Boden bleiben.picturedesk.com
Aufgrund der Corona-Krise mussten so viele Flüge wie noch nie storniert werden. Die AUA will die Ticketpreise bis Ende August rückerstatten.

Die Austrian Airlines (AUA) arbeiten mit Hochdruck daran, die Ticketpreise für durch Corona bedingte Flugausfälle so schnell wie möglich zurückzuzahlen. Bis Ende August sollen die Kunden ihr Geld bekommen, teilte ein Sprecher mit.

"Wir haben uns das jetzt priorisiert vorgenommen", betonte er. Erschwert werde die Situation für die AUA durch die vielen Landeverbote. Schon vor zwei Wochen hatte die AUA erklärt, dass sie die Auszahlung von Ticket-Rückerstattungen beschleunige.

EU-Kommission lehnte Gutscheine ab

Zunächst wollten die Fluggesellschaften Gutscheine für ausgefallene Flüge ausstellen, doch dieses Vorhaben scheiterte an der EU-Kommission. Grundsätzlich müssen die Fluggesellschaften bei Stornierungen den Ticketpreis innerhalb von sieben Tagen erstatten. Die Corona-Krise stellte aber eine Ausnahmesituation dar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

"Jeder Kunde, der eine Rückerstattung beantragt hat, wird sie auch erhalten", meinte damals von AUA-Vorstandsdirektor Andreas Otto. Das Volumen der Anfragen habe in der Corona-Krise ein historisches Niveau erreicht. Die Situation ist für viele Fluggäste nicht zufriedenstellend, man entschuldige sich dafür.

Die Lufthansa hatte am Montag erklärt, man wolle binnen vier bis sechs Wochen alle Erstattungen für Flüge bis Ende Juni abarbeiten. Bisher seien bereits 1,4 Mrd. Euro ausgezahlt worden. Ende Juni stand bei der AUA mit rund einer Milliarde Euro noch rund die Hälfte der Erstattungen aus.

Nav-Account red Time| Akt:
Austrian AirlinesFlugzeugFluglinie

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen