Auch Austria-Anhang protestiert gegen die UEFA

Austria-Fans protestieren gegen die UEFA.
Austria-Fans protestieren gegen die UEFA.Gepa
Nach den Anhängern des Erzrivalen Rapid haben auch die Austria-Fans im Europacup ein Zeichen gegen die UEFA gesetzt. 

Beim Heimspiel in der zweiten Qualifikationsrunde zur neu geschaffenen Conference League gegen Island-Klub Breidablik wurde auf der Austria-Fantribüne ein Transparent entrollt, das sich klar gegen den europäischen Fußballverband stellte. "Away-Fans Banned? F*** UEFA", stand darauf. 

Der europäische Fußballverband hatte im Juni nach einem Vorschlag des Exekutivkomitees Auswärtsfans bei den Europacup-Qualifikationsspielen ausgeschlossen. Damit kann auch der violette Anhang nicht zum Rückspiel nach Island reisen. 

Zwei Tage zuvor hatten Rapid-Fans beim Champions-League-Qualifikationsduell gegen Sparta Prag die Kommerzialisierung des Fußballs angeprangert. Dabei die Conference League mit der Super League verglichen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FK Austria Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen