Auch in Einkaufszentren – Kontrollen ausgeweitet

Grenzkontrollen an der österreichischen Grenze
Grenzkontrollen an der österreichischen GrenzeVaclav Pancer / CTK / picturedesk.com
Die Reiseregeln in Österreich verschärft. In Vorarlberg werden auch Einkaufszentren kontrolliert.

Wegen der Ausbreitung verschiedener Mutanten des Coronavirus kommt es nun auch in Österreich kommende Woche zu einer Verschärfung der Einreiseregelungen. Auch Pendler müssen jetzt verpflichtende Tests vorlegen, sonst droht eine zehntägige Quarantäne. Auch kann die Einreise verweigert werden.

Einkaufstourismus eindämmen

Vorarlberg will die Kontrollen an der Grenze und im Binnenland verschärfen. Für das Wochenende kündigt die Polizei zusätzliche Schwerpunktkontrollen im Umfeld von Einkaufszentren an. Damit soll der grenzüberschreitende Einkaufstourismus eingedämmt werden, berichtet "orf.at".

"Die Einreise nach Österreich ist für Einkaufs- und Tankfahrten nicht gestattet", betont Landesrat Christian Gantner (ÖVP). Seit dem 19. Dezember hat die Polizei rund 130.000 Kontrollen an den Grenzen durchgeführt. In 6.570 Fällen wurde die Einreise verweigert, wie aus einem aktuellen Bericht der Landespolizeidirektion Vorarlberg hervorgeht.

Im gesamten Landesgebiet sei künftig mit Kontrollen zu rechnen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
VorarlbergEinkauf

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen