Auch Wien-Pendeln wird billiger

Die Wiener Öffi-Reform bringt auch für Pendler in NIederösterreich Vorteile. Ab Mai 2012 gelten innerhalb der Bundeshauptstadt neue Tarife, von denen vor allem die Käufer von Jahres- und Monatskarten profitieren werden. So wird eine Jahreskarte, die sofort bezahlt wird, um 84 Euro billiger (365 statt 449 Euro) und bei der Monatskarte spart man künftig 4,50 Euro (45 statt 49,50 Euro).



Teurer wird die Wochenkarte: Dafür bezahlt man dann 15 Euro statt wie bisher 14.

Seitens der ÖBB sind derzeit auch keine Tariferhöhungen geplant, die Pendler haben also tatsächlich Grund zur Freude. Die Grüne Wiener Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou ist sicher, dass mit den neuen Preisen immer mehr Leute auf Öffis umsteigen werden. Bereits angedacht ist auch, die Preise der "park & ride"-Anlagen günstiger zu gestalten.

Astrid Heinz

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen