Audi geht bei Donau-zentrum in Flammen auf

Großes Pech! Am Montagvormittag kam es in Wien-Donaustadt zu einem Fahrzeugbrand. Die Feuerwehr rückte zum Löscheinsatz aus.
Der Montag ist wohl bei den meisten Menschen der schlimmste der Tag der Woche. Für einen Wiener wurde er zum Albtraum: Auf der Kreuzung Dückegasse und Prandaugasse fing sein Audi A6 plötzlich an zu brennen. Das Feuer im Motorraum breitete sich nach wenigen Minuten auf das ganze Fahrzeug aus.

Die alarmierte Wiener Berufsfeuerwehr rückte sofort zum Einsatz aus. Als die Feuerwehrmänner vor Ort eintrafen, stand der Audi bereits in Vollbrand. Mit einer Löschleitung und Atemschutz könnte dann das Auto abgelöscht werden. Letztendlich brachten die Feuerwehrleute den ausgebrannten Audi von der Kreuzung. Verletzte gab es glücklicherweise keine.



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
DonaustadtLeser-ReporterCommunityFahrzeugbrandBrand/Feuer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen