Auf Bruder eingestochen – 18-Jähriger stellt sich Polizei

Die Salzburger Polizei fahndet nach einem 18-Jährigen, der seinen Bruder mit dem Messer schwer verletzt haben soll (Symbolfoto)
Die Salzburger Polizei fahndet nach einem 18-Jährigen, der seinen Bruder mit dem Messer schwer verletzt haben soll (Symbolfoto)Franz Neumayr / picturedesk.com
Die Salzburger Polizei fahndet nach einem 18-Jährigen. Der Teenager steht im Verdacht, auf seinen Bruder eingestochen zu haben.

Wie die Polizei berichtet, soll es gegen 15 Uhr in der gemeinsamen Wohnung der beiden Brüder im Salzburger Stadtteil Gnigl zu der schrecklichen Tat gekommen sein. Was genau den 18-Jährigen dazu gebracht hat, auf seinen älteren Bruder einzustechen und ihn schwer zu verletzten, ist derzeit noch unbekannt. Offenbar rief der Verletzte noch selbst die Rettung an und wurde ins Unfallkrankenhaus eingeliefert.

Die Polizei fahndete am Mittwochnachmittag intensiv nach dem 18-jährigen mutmaßlichen Messerstecher. Am Abend soll er sich nach Angaben des Anwalts der Polizei gestellt haben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
SalzburgFahndungMordversuchStreitFlucht

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen