Auf der A22: Raser mit Rekordtempo 213 geblitzt

In der Dunkelheit der Nacht fühlte sich ein Lenker wohl etwas zu sicher und stieg aufs Gas: Mit mehr als 200 Stundenkilometern brauste er in der Nacht auf Montag in Richtung Tangente über die Donauufer-Autobahn (A 22).


Doch die Polizei lag auch nach Mitternacht noch auf der Lauer. Auf Höhe der Nordbrücke blitzten sie den Bleifuß mit Tempo 213 – um 133 km/h schneller als die dort erlaubte Höchstgeschwindigkeit!

Der Lenker war in einem Fahrzeug mit Wiener Kennzeichen unterwegs, er wird jetzt ausgeforscht. Dem Raser droht eine Geldstrafe bis zu 2.180 Euro und er muss seinen Führerschein für mindestens drei Monate abgeben.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen