Reisen

Auf diesem Flughafen brauchst du keinen Reisepass mehr

In Singapur soll eine automatische Einreisekontrolle unter Verwendung biometrischer Daten eingeführt werden. Deinen Pass brauchst du dann nicht mehr.

Newsdesk Heute
Am Flughafen Changi in Singapur brauchst du ab 2024 keinen Pass mehr. (Symbolbild)
Am Flughafen Changi in Singapur brauchst du ab 2024 keinen Pass mehr. (Symbolbild)
IMAGO/Bihlmayerfotografie

Laut offiziellen Angaben wird der Flughafen Changi in Singapur im Jahr 2024 eine automatische Einreisekontrolle für Passagiere unter Verwendung biometrischer Daten einführen. Der Flughafen Changi, der oft als der beste Flughafen der Welt bezeichnet wird, bedient über 100 Fluggesellschaften, die über 400 Städte weltweit anfliegen.

Singapurs Kommunikationsministerin Josephine Teo kündigte die Änderungen des Einwanderungsgesetzes im Parlament an. "Singapur wird eines der ersten Länder der Welt sein, das eine automatisierte, passfreie Einreisekontrolle einführt", sagte Teo. Der Einsatz von biometrischer Technologie und Gesichtserkennungssoftware wird "die Notwendigkeit für Passagiere verringern, ihre Reisedokumente vorzulegen".

Die Biometrie schafft ein "Authentifizierungsmerkmal", das an automatisierten Berührungspunkten wie der Gepäckabgabe und dem Boarding eingesetzt wird. Trotz dieses revolutionären Durchbruchs im Reiseverkehr betonte Teo, dass viele andere Länder die passfreie Abfertigung noch nicht anbieten werden.

1/53
Gehe zur Galerie
    <strong>16.07.2024: 350 Euro Strafe für Fahrt auf Weg in der Wiener Lobau.</strong> Weil das Radfahren auf einem Waldwegerl in der Lobau illegal war, soll der Architekt nun 350 Euro brennen. <a data-li-document-ref="120047918" href="https://www.heute.at/s/350-euro-strafe-fuer-fahrt-auf-weg-in-der-wiener-lobau-120047918">Das will er sich nicht gefallen lassen &gt;&gt;&gt;</a>
    16.07.2024: 350 Euro Strafe für Fahrt auf Weg in der Wiener Lobau. Weil das Radfahren auf einem Waldwegerl in der Lobau illegal war, soll der Architekt nun 350 Euro brennen. Das will er sich nicht gefallen lassen >>>
    Privat