Auf ein Schnitzel mit Jack Black

Po hat seine besten Kung-Fu-Moves noch vor sich - und die sind im dritten Teil auch bitter nötig: Dämon Kai hats auf die Kraft des zartbesaiteten Pandas abgesehen! Alles andere als zimperlich gibt sich Jack Black, der Po im Original die Stimme leiht, im "Heute"-Talk.
Po hat seine besten Kung-Fu-Moves noch vor sich - und die sind im dritten Teil auch bitter nötig: Dämon Kai hat’s auf die Kraft des zartbesaiteten Pandas abgesehen! Alles andere als zimperlich gibt sich , der Po im Original die Stimme leiht, im "Heute"-Talk.

Der Mime, Comedian und Musiker plaudert bei Wiener Schnitzel und Mineralwasser über Selbstverteidigung, Fetische - und warum er trotz Superstar-Status nicht der coolste Vater auf Erden ist.

"Heute": Po hat’s schon zum wiederholten Mal alles andere als leicht. Was macht seinen Erfolg aus?

Jack Black: Unschuld und Naivität sind seine Stärken. Er ist so anders als die meisten Actionhelden, weil er auch einmal eine Träne verdrückt.

"Heute": Im Streifen erkennt er, wie gechillt das Panda-Leben sein kann. Haben Sie’s zur Vorbereitung dem gemütlichen Tier gleichgetan?

Black: Ich hätte gerne drei Monate in den Hügeln Chinas Pandas studiert. War leider nicht so. Für Po brauche ich nur in mich gehen: in die Zeit, in der i ch noch unbekannt war. Er ist eine frühere Version von mir.

"Heute": Ein junger Jack also. Haben Ihre Söhne (9 und 7, Anm.) den Film schon gesehen?

Black: Ich habe das erste Screening weltweit in ihrer Schule veranstaltet. Da war ich echt cool – für eine Minute. Die beiden wollten in der ersten Reihe mit ihren Freunden sitzen und schickten mich weg. Im Endeffekt bin ich also auch nur ein peinlicher Papa.

"Heute": Für Sie als Wrestling- Fan müssen Kung-Fu-Fähigkeiten ja ein Leichtes sein...

Black: Als Kind habe ich ein Jahr lang Judo gelernt. Greift mich jemand an, kann ich ihn problemlos zu Boden werfen!

"Heute": Sehen Sie sich eigentlich als Sex-Symbol?

Black: Nein. Außer man steht auf mollige Typen. Ein Fetisch, quasi.

"Heute": Im Spot schlürfen Sie mit Nespresso-Aushängeschild George Clooney um die Wette. Wie steht's im wahren Leben um Ihre Koffeinsucht?

Black: Nächste Frage!

"Heute": Das war's schon.

Black (in perfektem Deutsch): Danke schön.

 
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen