Auf Pkw herumgetrampelt: Handy-Video verrät Täter

Ein junger Mann aus Vöcklabruck wurde erwischt, wie er Cannabis konsumierte. Ein Video auf seinem Handy brachte ihn aber in noch größere Schwierigkeiten. (Symbolfoto)
Ein junger Mann aus Vöcklabruck wurde erwischt, wie er Cannabis konsumierte. Ein Video auf seinem Handy brachte ihn aber in noch größere Schwierigkeiten. (Symbolfoto)Bild: iStock
Ein Bursch (16) wurde wegen Cannabis von Polizisten aufgehalten. Als sie sein Handy durchsahen, wurde klar, dass der junge Mann mehr auf dem Kerbholz hat.
Am Freitagabend gegen 22.30 Uhr hielten Polizisten den Bursch (16) in St. Martin (Bez. Rohrbach) wegen einer geringen Menge Cannabis auf, befragten ihn.

Nach der Befragung schauten sie auch das Mobiltelefon des Burschen aus Vöcklabruck an, wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte: "Bei der Durchsicht seines Mobiltelefons wurde festgestellt, dass mehrere Videos mit Sachbeschädigungen gespeichert waren".

Damit wurde aus dem kleinen Problem für den Burschen ein großens: "Auf einem dieser Videos ist sichtbar wie ein mit einer Sturmhaube maskierter Mann auf der Motorhaube eines Pkw herumspringt, einen Seitenspiegel heruntertritt und weiter auf das Dach des Pkw hüpft", so die Polizei.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Auf einem weiteren Video ist ein anderer nicht maskierter zu sehen, "wie er mit einer vermutlich kurz vorher ausgerissenen Metallstange mit daran befestigten Hinweisschild massiv auf einem Papierkorb einschlägt".

Einer der Burschen, das sahen die Polizisten dann schnell, war der 16-jährige selbst. Der zweite war ein Freund (17) von ihm aus Regau.

Damit war auch das Handy schnell beschlagnahmt: "Zum Zweck der Beweissicherung wurde das sichergestellte Mobiltelefon der IT-Gruppe des Landeskriminalamtes OÖ übermittelt. Weitere Ermittlungen zu Sachbeschädigungen sind am Laufen."

(rep)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
St. Martin im MühlkreisNewsOberösterreichHandyPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen