Heftiger Schneefall sorgt für Verkehrschaos

Während die Aufräumarbeiten nach dem orkanartigen Föhnsturm "Yves" weiter auf Hochtouren laufen, sorgt am Mittwoch heftiger Schneefall für Chaos.

Der Föhnsturm "Yves" sorgte seit dem Wochenende bis zum Dienstag für Chaos im ganzen Land. Das Sturmtief verursachte enorme Schäden in vielen Bundesländern. Während die Freiwilligen Wehren in Tirol mit Felsstürzen, die den Verkehr lahm legten kämpften, waren in der Steiermark und in Kärnten vor allem umgestürzte Bäume, abgetragene Dächer, sowie Bahn- und Stromausfälle die Folge des Unwetters.

>>> Lesen Sie hier: Sturm hinterlässt Verwüstung im ganzen Land

Auch am Mittwoch sind in der Steiermark noch rund 2.500 Haushalte ohne Strom. Mitarbeiter der Energie Steiermark arbeiten auf Hochtouren, um die Versorgung rasch wiederherzustellen.

In Kärnten wurde für einige Gemeinden der Zivilschutzalarm ausgerufen. Schulen blieben am Dienstag zum Teil geschlossen. Während die Aufräumarbeiten der zahlreichen Florianis nach wie vor auf Hochtouren laufen, bangen die Bewohner nun vor Gefahren durch Schneefall. So sinkt die Schneefallgrenze am Mittwoch zum Teil auf 500 Meter herab. Generell wird es nach den relativ warmen Temperaturen der letzten Tage nun wieder kälter. Laut Wetterdienst "Ubimet" wird es zum Abend hin zudem wieder leicht föhnig und es tauchen Wolken der nächsten Front auf.

Tauernautobahn gesperrt

Laut ÖAMTC musste die Tauernautobahn (A 10) am Mittwoch ab etwa 10 Uhr zwischen Spittal-Ost und Paternion bzw. Feistritz in Richtung Villach aufgrund der starken Schneefälle gesperrt werden. Zum Teil würden hängen gebliebene Lkw quer auf der Fahrbahn stehen.

>>> Lesen Sie hier die detaillierte "Heute"-Wetterprognose für die nächsten Tage

Für die Nacht auf Mittwoch wurden in einigen Regionen Kärntens Schneefälle prophezeit. Die "Österreichische Unwetterzentrale" warnt in einigen Bezirken Tirols und Vorarlbergs vor heftigen Schneefällen.

(ek)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsMaria Theresia von ÖsterreichWetterChristina Stürmer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen