Auf zum Fasslrutschen in Klosterneuburg

Am 15. November jährt sich der Todestag des niederösterreichischen Landespatrons, des Heiligen Leopold, zum 879. Mal. Ihm zu Ehren pilgern dieses Wochenende wieder rund 40.000 Besucher zum "Leopoldimarkt" nach Klosterneuburg.

Am 15. November jährt sich der Todestag des niederösterreichischen Landespatrons, des Heiligen Leopold, zum 879. Mal. Ihm zu Ehren pilgern dieses Wochenende wieder rund 40.000 Besucher zum "Leopoldimarkt" nach Klosterneuburg.

Ein Vergnügungspark mit Ringelspielen, Zuckerwatte und Schießbuden, duftender Punsch und das traditionelle Fasslrutschen, bei dem der Legende nach auch Wünsche in Erfüllung gehen sollen, stehen am Programm. Auch die St. Pöltener Innenstadt steht heute bei der "Wilden Leopoldifeier" ganz im Zeichen des Landespatrons.

Was hinter dem "Fasslrutschen" steckt, erfahren Sie im "Heute"-Video (siehe oben)!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen