Aufholjagd: 2 SPÖ-Kanzler erzählen, wie's geht

Eine Aufholjagd wie Rendi-Wagner sie diesmal starten will haben Franz Vranitzky und Alfred Gusenbauer bereits hinter sich. In neuen Videos berichten sie über ihre Erfahrungen.
Auch Alfred Gusenbauer hat damals auf das Gespräch mit den Bürgern gesetzt. Und als Franz Vranitzky seine Aufholjagd als SPÖ-Spitzenkandidat startete, sah es zunächst auch nicht nach einer leichten Aufgabe auf.

In zwei neuen Videos berichten die beiden roten Altkanzler von ihren Aufholjagden um Platz 1 und unterstützen damit die Spitzenkandidatin der aktuellen Wahl, Pamela Rendi-Wagner.

Sie hat dies mit ihren beiden Vorgängern gemeinsam: keine einfache Ausgangssituation. Entgegen der öffentlichen Meinung hätten Gusenbauer und Vranitzky dann die Wahl noch gewonnen. Das ist auch diesmal Ziel das Ziel der SPÖ.

CommentCreated with Sketch.50 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Lassen wir uns durch Zwischenrufe und Querdenker nicht irritieren. Wir haben unseren Weg immer noch gemacht." (..) "In der Tendenz ist alles drinnen", sagt Franz Vranitzky.



"Aufgeben ist keine sozialdemokratische Grundtugend. Daher geben wir bis zum letzten Tag nie auf. Man braucht für so eine Aufholjagd enorme Kraft. Und diese Kraft holt man sich aus dem direkten Kontakt mit der Bevölkerung", so Gusenbauer.



Nav-AccountCreated with Sketch. csc TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsPolitikSPÖPamela Rendi-WagnerNationalratswahl 2019

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren