Waffenbesitzer bedroht Nehammers Kinder

Innenminister Karl Nehammer (ÖVP)
Innenminister Karl Nehammer (ÖVP)Georges Schneider / picturedesk.com
Ein Waffenbesitzer soll in einem Schreiben an Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) dessen Familie bedroht haben. Der Verdächtige wurde angezeigt.

Wie die APA am Mittwoch meldet, soll ein Mann, der eine Waffenbesitzkarte für eine Pistole besitzt, den Innenminister per E-Mail bedroht haben. Er solle auf seine Kinder aufpassen, hieß es in dem Schreiben.

Der Verfassungsschutz hat den Mann in der Zwischenzeit ausgeforscht. Bei seiner Einvernahme Mittwochnachmittag soll er sich geständig gezeigt haben. Wie es gegenüber der APA hieß, wurde der Verdächtige auf freiem Fuß angezeigt und ein Waffenverbot gegen ihn ausgesprochen.

Karl Nehammers Familie – er ist verheiratet und hat zwei Kinder – wird laut Innenministerium aufgrund der aktuellen Gefahreneinschätzung nach wie vor umfassend geschützt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
Karl NehammerDrohung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen