Aufregung um Paltrow! Dumm oder rassistisch?

Schauspielerin Gwyneth Paltrow (39) wird künftig über jeden ihrer Tweets zweimal nachdenken. Sie hat sich bei einer Million Fans, die ihr im sozialen Netzwerk folgen, ziemlich unbeliebt gemacht, weil sie ein Foto vom Konzert von Jay-Z und Kanye West in Paris mit dem Text "Ni**as in paris for real" zwitscherte.
Schauspielerin Gwyneth Paltrow (39) wird künftig über jeden ihrer Tweets zweimal nachdenken. Sie hat sich bei einer Million Fans, die ihr im sozialen Netzwerk folgen, ziemlich unbeliebt gemacht, weil sie ein Foto vom Konzert von Jay-Z und Kanye West in Paris mit dem Text "Ni**as in paris for real" zwitscherte.

"Ni**as" steht in dem Fall für "Niggas" - eine äußerst aggressive rassistische Bezeichnung für dunkelhäutige Afroamerikaner. Paltrow hat sicher nicht damit gerechnet, welchen Sturm der Entrüstung ihr Tweet auslösen würde. Die Beschimpfungen in den verschiedenen Foren reichten von dumm bis rassistisch.

Danach konnte sich Paltrow nur mehr um Schadensbegrenzung bemühen. Und erklärte ihren Fans, dass sie mit Jay-Z bestens befreundet sei und dass es sich bei dem Text um den Titel des Liedes handle, das gerade performt wurde. "Hold up. It’s the title of the song!", so Paltrow in einer kurzen Botschaft an ihre Anhänger.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen