Aus bei Australian Open: Thiem fliegt aus den Top 3

Dominic Thiem
Dominic Thiempicturedesk
Für Dominic Thiem hat das frühe Aus bei den Australian Open Folgen - Österreichs Nummer eins fliegt aus den Top 3 der Tennis-Welt.

Erstmals seit 2. März 2020 wird der Niederösterreicher ab Montag nicht mehr zu den drei besten Tennis-Spielern der Welt zählen.

Der Russe Daniil Medwedew schlug seinen Landsmann Andrej Rublew klar mit 7:5, 6:3, 6:2 und steht damit im Halbfinale. Medwedew überholt Thiem, der auf Nummer vier abrutscht.

Der Lichtenwörther hatte sein Achtelfinale gegen den Bulgaren Grigor Dimitrow mit 4:6, 4:6, 0:6 verloren.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pip Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen