Vorarlberg

Aus für länderübergreifendes Bahnprojekt

Die Liechtensteiner Bevölkerung votierte gegen ein Bahnprojekt, von dem auch 8.500 österreichische Pendler profitiert hätten. 

Michael Rauhofer-Redl
Teilen
Das "Nein" der Liechtensteiner könnte das Aus für das Projekt bedeuten. Symbolbild.
Das "Nein" der Liechtensteiner könnte das Aus für das Projekt bedeuten. Symbolbild.
Picturedesk/APA

Das "Nein" der Liechtensteiner Bevölkerung bedeutet wohl das Aus für ein länderübergreifendes Bahnprojekt zwischen Österreich, der Schweiz und eben Liechtenstein. Geplant war ein zweigleisiger Ausbaut zwischen Tisis (ein Ortsteil in Feldkirch, V.) und Nendeln (Liechtenstein). Durch das Prjekt hätte eine S-Bahn-Verbindung zwischen Feldkirch und Buchs (Schweiz) realisiert werden können. 

Mit 62,3 Prozent der Stimmen, votierten aber insgesamt 10.382 Liechtensteiner gegen das Projekt. Lediglich 37,7 Prozent (6.274) stimmten dafür. Die Wahlbeteiligung lag bei etwas mehr als 83 Prozent. Insgesamt waren 20.366 Bürger des Fürstentums stimmberechtigt. 

Streit um die Kosten

Im Vorfeld war es zu zähen Verhandlungen um die Finanzierung gekommen. Obwohl Österreich mit 66,25 Prozent (rund 115,6 Millionen Euro) den Großteil, immerhin beinahe zwei Drittel, der Kosten übernommen hätte und Liechtenstein "nur" für 33,75 Prozent aufkommen hätte müssen, fand das Projekt keine Mehrheit. Wie es nun weitergeht, ist völlig offen. 

"Keine gute Nachricht", so das Urteil des grünen Landesrates Johannes Rauch.
"Keine gute Nachricht", so das Urteil des grünen Landesrates Johannes Rauch.
(Bild: picturedesk.com)

Der grüne Landesrat Johannes Rauch bezeichnete das Resultat der Abstimmung als "keine gute Nachricht". Das Projekt hätte vor allem für die rund 8.500 Vorarlberger Berufspendler eine große Bedeutung gehabt. Rauch ist der Ansicht, dass das Straßennetz in Liechtenstei "vielerorts zu den Stoßzeiten überlastet" ist. Aufgeben will Rauch noch nicht. Er versprahc nun mit den Partnern der Nachbarregionen und im Bund zu beraten, wie nun das weitere Vorgehen aussehen könnte. 

1/61
Gehe zur Galerie
    <strong>30.05.2024: Hier kannst du auch zu Fronleichnam einkaufen gehen</strong> – Am Donnerstag ist Fronleichnam. Haben dann alle Läden geschlossen? Nein! <a data-li-document-ref="120039261" href="https://www.heute.at/s/hier-kannst-du-auch-zu-fronleichnam-einkaufen-gehen-120039261">"Heute" klärt auf, wo noch eingekauft werden kann.</a>
    30.05.2024: Hier kannst du auch zu Fronleichnam einkaufen gehen – Am Donnerstag ist Fronleichnam. Haben dann alle Läden geschlossen? Nein! "Heute" klärt auf, wo noch eingekauft werden kann.
    Getty Images