Aus für das "Spider-Man"-Musical

Das technisch aufwendigste und mit 55 Mio. Euro Produktionskosten teuerste Broadway- Musical aller Zeiten wird nach nur drei Jahren eingestellt - am Sonntag krabbelte das zu Songs von Bono trällernde Insekt ein letztes Mal über die Bühne in New York.
Das technisch aufwendigste und mit 55 Mio. Euro Produktionskosten teuerste Broadway- Musical aller Zeiten wird nach nur drei Jahren eingestellt – am Sonntag krabbelte das zu Songs von Bono trällernde Insekt ein letztes Mal über die Bühne in New York.

Zu Beginn sorgten Schlagzeilen über verpatzte Stunts, verletzte Schauspieler, die verschobene Premiere (ganze sechs Mal!) und den Rausschmiss von Regisseurin Julie Taymor ("Lion King") noch für Schlagzeilen und ein volles Haus – dann wurde es um Spidey aber ganz schnell still. Kritiker zerrissen das Projekt, bezeichneten die Stunts als "Billig- Version" der Cirque-du- Soleil-Künste.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen