Aus Hochzeitsfeier wurde Prügelei in Wien-Favoriten

Bild: Fotolia

Eigentlich hätte es eine freudige Feier in Wien-Favoriten werden sollen. Statt Liebe gab es aber Hiebe bei einer Hochzeit, die in einem Lokal im 10. Wiener Gemeindebezirk gefeiert wurde. Nachdem die Polizei anrückte, wurde auch ein Beamter verletzt.

Bisher ist ungeklärt, warum die Gäste der serbischen Hochzeitsfeier gegen 21.40 Uhr aufeinander losgingen. Die Prügelei verlagerte sich in weiterer Folge vom Lokal auf die Straße, verängstigte Passanten alarmierten die Polizei.
Auch als die Beamten eintrafen, hatten sich die Gemüter nicht beruhigt. Ein Polizist wurde neben drei Hochzeitsgästen ebenfalls verletzt, als er die Schlägerei schlichten wollte. Vier Personen wurden vorläufig festgenommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen