Ausgerutscht: Paketdienst-Lkw krachte gegen Böschung

Bild: FF St. Andrä-Wördern

Eine Serie von Unfällen an der selben Stelle beschäftigte die Feuerwehr St. Andrä-Wördern. Nach Crashs am 22. und 25. November auf der Landstraße L2118 forderte die berüchtigte "S-Kurve" in Richtung Hintersdorf nun ein drittes Mal ihren Tribut. Am frühen Samstagmorgen landete ein Klein-Lkw auf der Böschung.

Eine Serie von Unfällen an der selben Stelle beschäftigte die Feuerwehr St. Andrä-Wördern. Nach Crashs am 22. und 25. November auf der Landstraße L2118 forderte die berüchtigte "S-Kurve" in Richtung Hintersdorf nun ein drittes Mal ihren Tribut. Am frühen Samstagmorgen landete ein Klein-Lkw auf der Böschung.
Der Lenker eines Transporters war zu flott unterwegs, schaffte die Kurve nicht mehr, rutschte von der Fahrbahn und fuhr gegen eine Böschung. In starker Schieflage kam der Wagen schließlich zum Stillstand. Mit Seilwinden konnten die Florianis den Klein-Lkw aus der misslichen Lage befreien.

Der eilige Paketzusteller wurde nicht verletzt, am Fahrzeug entstand nur ein geringer Schaden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen