Ausländische Falschparker schulden Linz 300.000 Euro

Bild: Fotolia
Nach den Rasern hat FPÖ-Klubobmann Günther Steinkellner nun die ausländischen Falschparker im Visier.
Denn die würden Linz allein seit dem Jahr 2013 300.000 Euro schulden. "Fast zwei Drittel der Parksünder werden nicht verfolgt", so Steinkellner. Künftig sollen Wegfahrsperren dafür sorgen, dass gezahlt wird.



Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen