Ausreisetestpflicht für Nordtirol und Kufstein verhängt

Polizei-Kontrolle (Symbolbild)
Polizei-Kontrolle (Symbolbild)BARBARA GINDL / APA / picturedesk.com
Ab Mittwoch tritt für Nordtirol und innerhalb Tirols für den Bezirk Kufstein vorerst zwei Wochen lang eine Ausreisetestpflicht in Kraft.

"In enger Abstimmung zwischen der Bezirkshauptmannschaft Kufstein, dem Corona-Einsatzstab des Landes Tirol, dem Gesundheitsministerium und der Generaldirektion für öffentliche Gesundheit in Wien wird aufgrund des Vorkommens der britischen Coronavirus-Mutation mit weiteren Mutationsmerkmalen ab Mittwoch, 31.03.2021, 0 Uhr, bis Mittwoch, 14.04.2021, 24 Uhr, eine Ausreisetestpflicht für den Bezirk Kufstein umgesetzt", heißt es in einer Aussendung des Landes Tirol.

Britische Variante breitet sich aus

Der Start erfolgt am Mittwoch, um bis dahin noch vermehrt Testkapazitäten im Bezirk ausbauen zu können. Zum bisherigen bereits bestehenden Testangebot werden weitere Teststationen im Bezirk Kufstein zusätzlich eingerichtet, dabei soll es die Möglichkeit für PCR-Gurgeltests geben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nachdem die südafrikanische Variante von den Tiroler Gesundheitsbehörden aufgrund der gesetzten sehr strengen Maßnahmen erfolgreich zurückgedrängt werden konnte, setzt sich in Tirol wie in anderen Teilen Österreichs und Europas zusehends die britische Virusmutation durch. In aktuell 216 Fällen weisen positive Proben dieser britischen Variante weitere Mutationsmerkmale, den so genannten E484K-Zusatz, auf. Diese spezielle Form ist laut AGES bereits in der Vergangenheit in anderen Teilen Österreichs jedoch nur vereinzelt aufgetaucht.

"Wir beobachten die Situation besonders genau und legen vorsorglich besonders strenge Maßstäbe an, um diesen Coronavirus-Typus bestmöglich einzudämmen. Deshalb setzen wir nun auch die Ausreisetestpflicht für den Bezirk Kufstein sowie für Nordtirol um" so der Leiter des Coronavirus-Einsatzstabes Elmar Rizzoli.

Die Testpflicht im Bezirk Kufstein beginnt mit Mittwoch 31.03.2021, 0 Uhr, und gilt bis inklusive Mittwoch, 14.04.2021, 24 Uhr. Darüber hinaus werden in Tirol wie in den letzten Wochen weiterhin bei Auftreten von Clustern in Gemeinden strenge lokale Maßnahmen (Testpflicht bei Überschreiten der Gemeindegrenze) in Verbindung mit einem Testangebot in den betroffenen Gemeinden umgesetzt. Im Bezirk Kufstein wird seitens der Gesundheitsbehörde zudem an ausgewählten öffentlichen Plätzen eine FFP2-Maskenpflicht verordnet.

Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen