Python verschlingt riesiges Krokodil

Ein Kajak-Fahrer in Queensland wurde Zeuge eines wahren Naturspektakels: Er beobachtete einen Python dabei, wie er ein ganzes Krokodil verschlang.
Unglaubliche Aufnahmen aus Queensland in Australien! Während einer Tour wurde ein Kajak-Fahrer Zeuge eines brutalen Tier-Kampfes.

Ein riesiger Python schlich sich an ein Krokodil an und umklammerte es sofort. Nach nur wenigen Minuten begann die Schlange dann, ihr Opfer zu verschlingen.

Medienberichten zufolge dürfte der Python, der bis zu vier Meter lang werden kann, bereits mehrere Tage nichts gegessen haben und ziemlich ausgehungert gewesen sein.

Die Tier-Rettungsorganisation "GG Wildlife Rescue" erklärte auf Facebook, dass es sich bei dem Krokodil um ein Australien-Krokodil gehandelt hat.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Komplett verschlungen

Das Australien-Krokodil kann bis zu drei Meter lang werden und ist damit nur unwesentlich kleiner als der Python. Die Schlange machte mit ihrem Opfer kurzen Prozess.

Der Python verschlang das riesige Krokodil komplett, selbst die Gliedmaßen verschwanden in dem Körper der Schlange. (wil)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
AustralienNewsWeltTiereSchlange