Fussball

Austria bietet jetzt Corona-Impfung im Stadion an

Die Bundesliga im Kampf gegen das Coronavirus! In den Wiener Stadien gilt jetzt die 2G-Regel, die Austria bietet den Fans nun eine Impfmöglichkeit.

Heute Redaktion
Teilen
Die Generali Arena in Wien.
Die Generali Arena in Wien.
Gepa

Die Violetten informieren in einer Aussendung darüber, dass am Freitag, 15. Oktober, zwischen 14 und 18 Uhr eine Impfmöglichkeit bei der Generali Arena besteht. Genauer gesagt in der Samariterbund-Dienststelle in der Ost-Tribüne. Geimpft wird kostenlos, zum Einsatz kommt der Impfstoff von BioNTech/Pfizer.

Für den 15. November ist eine zweite Impfaktion geplant. Personen ab zwölf Jahren können sich impfen lassen, sofern sie nicht schon vollständig geimpft sind. Kinder unter 14 Jahren müssen in Begleitung einer Obsorge-berechtigten Person kommen.

Keine Anmeldung nötig

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Notwendig sind aber Dokumente, konkret ein Impfpass und ein Ausweis (zum Beispiel Führerschein oder Reisepass), sowie falls vorhanden die E-Card.

Weiters heißt es: "Ab dem Tag der zweiten Impfung gilt man im Rahmen der 2G-Zutritts-Regel (geimpft oder genesen, gilt in Wien vorerst im Oktober bei Veranstaltungen über 500 Personen) als geimpft. Die beiden Termine sind so gewählt, dass man beide beanspruchen kann. Es ist ebenfalls möglich, nur einen der beiden Impf-Termine wahrzunehmen und die zweite Impfung an einem anderen Ort zu erhalten."

    Nachdem die Wiener Austria auf den letzten Drücker doch noch die Lizenz für die Saison 20121/22 erhalten hatte, stellen sich die "Veilchen" neu auf. Die Saison 2021/22 in Bildern.
    Nachdem die Wiener Austria auf den letzten Drücker doch noch die Lizenz für die Saison 20121/22 erhalten hatte, stellen sich die "Veilchen" neu auf. Die Saison 2021/22 in Bildern.
    Picturedesk
      Die größten Austria-Spieler aller Zeiten
      Die größten Austria-Spieler aller Zeiten
      gepa-pictures.com, picturedesk.com